Conquering New Frontiers (by Reiner)

Neue Wege – Grenzen überwinden

Posted by Roland on November 6, 2015No Comments

Das Leben balancieren

 

Manchmal ist es schwer die rechte Balance zu finden und zu wahren. Tatsächlich gibt es kaum einen Tag oder eine Woche in unserem Leben, die wir wahrhaft in Balance leben. Das ist auch nicht Schlimm, denn wenn es darum geht, den rechten Pfad zu finden um seine Lebensziele und die Welt in Einklang zu bringen so gilt es den gesamten Weg zu betrachten. Wichtig ist nicht ob wir mal einen Schritt zur Seite machen, sondern, dass wir das Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Wir sind nicht auf einer schnurgeraden Autobahn unterwegs. Im echten Leben gibt es natürlich Auf und Ab, Kurven und vielleicht die ein oder andere Sehenswürdigkeit zu bestaunen.

So sind es manchmal sogar die Umwege, die uns näher ans Ziel bringen können, wenn wir etwas Enddeckergeist an den Tag legen.

 

Ich habe in den letzten Monaten den Blog etwas vernachlässigt, weil ich mich auf eine solche Enddeckungstour gewagt habe. Dabei habe ich eine Abkürzung zu meinen Zielen gefunden.

Die letzten zwei Monate habe ich damit verbracht den neuen Kurs zu planen und die ersten Schritte in den Urwald zu wagen. Der neue Weg wird nicht so leicht sein wie der alte aber bietet hoffentlich sehr viel mehr was atemberaubende Flora Fauna und Begleitung angeht.

 

Das klingt sehr ominös, gemeint ist folgendes: (Achtung langer Abschnitt über mich selbst 😉 )

 

Neue Wege

 

Vor zweieinhalb Jahren hatte ich zunächst als Etappenziel gesetzt, finanziell unabhängig zu werden (das bedeutet so viel Geld anzuhäufen, dass ich nicht mehr hätte arbeiten müssen). Über den ersten Blog von MrMoneyMustache, kam ich auf den Geschmack, aber hinter den manchmal krassen Posts steckte mehr als nur Finanzen. Vor allem eine robuste Lebensphilosophie und ein guter Schuss Weisheit.

 

Ich beschäftigte mich zunächst mit der Business Seite und lerne, wie ich Geld anlegen kann um es für mich arbeiten zu lassen, wie Börsen, Banken, Steuern usw. wirklich funktionieren und wie man das kapitalistische System am besten nutzt.

Gelernt habe ich wohl das meiste von Mr JL Collins und seiner Stocks-Series.

 

Durch diese Menschen angestachelt wollte ich aber der Frage nachgehen, warum man das ganze machen sollte.Was ist für mich der Sinn meines Lebens? Was besitzt wahren, intrinsischen Wert in meinen Augen? So kam ich dann zu den Blogs von David [Raptitude] und Steve [Pavlina].

Einige hundert Posts und Bücher weiter, bin ich ein anderer Mensch. Ich habe mich sowohl körperlich gewandelt (-35kg, gesünderes vegetarisches Essen, Training …) als auch geistig (klares Lebensziel, höhere Motivation, weniger Stress, ablegen von schlechten Angewohnheiten, Sparsamkeit, Lebensphilosophie(Moderner Stoizismus)).

 

Letztlich haben sich durch diese Transition auch meine Ziele geändert. Zwischendurch stellte ich mir selbst die Fragen, was ich tun würde wenn ich finanziell unabhängig wäre. Rumsitzten und Computer spielen?

 

HELLNO!

 

Mein Traum

 

Mein Traum ist es Bücher zu schreiben und damit Menschen zu erfreuen und zu bewegen. Genau das hätte ich mit dem erreichen finanzieller Unabhängigkeit gemacht. Also habe ich die letzten Monate genutzt und anstatt diesen Blog weiterzuführen, habe ich ausgelotet ob ich dazu bereit bin, dieses Ziel jetzt schon mit ganzer Kraft zu verfolgen.

 

Mein Entschluss steht jetzt fest. Ich werde alles daran setzten (publizierter) Autor zu werden. Aktuell schreibe ich an einem Fantasy Roman und habe daher den Blog etwas schleifen lassen. Ich gedenke jedoch auch den Blog wieder aufzunehmen, auch wenn sich der Stil vielleicht ein wenig wandeln wird.

 

Ich habe also gerade meinen neuen Weg eingeschlagen und werde dafür Mitte nächsten Jahres aus dem normalen Berufsalltag aussteigen und den Schritt in die Selbstständigkeit wagen. Ich bin gespannt auf die zahllosen, spannenden und schwierigen Aufgaben, die mir auf diesem neuen Pfad begegnen werden und hoffe, dass ihr mich ein Stück begleitet.

 

Conquering New Frontiers (by Reiner)

Conquering New Frontiers (by Reiner)

 

Vielen Dank!

 

Roland

 

P.S. Da ich ja meine Arbeit kündigen werde, wird im Risikomanagement demnächst eine Stelle frei. Falls ihr jemanden kennt, der da vielleicht Interesse hätte, lasst es mich wissen. Mein Aufgabenfeld umfasst sowohl wirtschaftliche als auch informationstechnische und risikoorientierte Fragestellungen. Ich denke ab Anfang nächsten Jahres könnte ich die Stellenausschreibung weitergeben.

 

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *